Ju-Phone – WhatsApp Kontakt für alle Fälle

Wenn Jugendarbeit wie gewohnt plötzlich nicht mehr möglich ist müssen andere Methoden her.

Deswegen hat die Jugendpflege Wertingen jetzt eine neue Idee umgesetzt: Das JuPhone.

Erreichen könnt ihr uns von Montag – Freitag 10.00 – 18:30 Uhr unter

0176 815 835 42

 

Ein gesondertes Telefon, mit einer eigenen Telefonnummer, über die die Jugendlichen mit der Jugendpflege über WhatsApp in Kontakt treten können. Das klingt vielleicht erst mal nicht besonders innovativ jedoch zeigt die Erfahrung der Mitarbeiter der Jugendpflege, dass in diesem Bereich durchaus Bedarf vorhanden ist.

Im ersten Lockdown und der zwangsweisen Schließung hat die Jugendpflege den Jugendlichen schon nahegelegt, dass die Mitarbeiter auch weiterhin telefonisch erreichbar sind, sollte es Probleme oder Gesprächsbedarf geben. Dieses Angebot wurde auch teilweise sehr gut angenommen, jedoch weniger telefonisch und mehr schriftlich, über Whatsapp oder Instagram.

Daraus entwickelte sich die Idee, eine gesonderte Handynummer bereitzustellen, über die die Mitarbeiter des Jugendhauses zu festgelegten Zeiten über Whatsapp mit den Jugendlichen kommunizieren können. Dadurch wird den Jugendlichen ein sehr niederschwelliger Zugang ermöglicht, da 95% der Jugendlichen im Alter von 12 – 19 Jahren Whatsapp bereits täglich verwenden (Quelle: Statistika 2018). Zudem kann die Kontaktaufnahme über eine neue und neutrale Nummer einfacher und bei Bedarf anonym geschehen. Die Kontakaufnehmenden müssen ihren Namen nicht preisgeben wenn sie nicht möchten und sie müssen auch nicht telefonieren wenn sie nicht möchten. Die Erfahrung zeigt, dass es vielen jungen Menschen leichter fällt Probleme in einer Textnachricht zu formulieren, als diese am Telefon direkt vor einer anderen Person auszusprechen.

Durch festgelegte Zeiten wird sichergestellt, dass die Jugendlichen zeitnah eine Antwort erhalten.

Um mit uns in Kontakt zu treten klickt entweder auf die Nummer oder speichert sie euch als Kontakt ein.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.