BackUp Digital – Der Hilfe-Channel der Jugendpflege Wertingen

Herzlich willkommen im neuen Jahr und herzlich willkommen im neuen Lockdown.

Das Jugendhaus Wertingen kann leider immer noch nicht öffnen. Ebenfalls können einige der neuen Projekte nicht wie gewohnt weiter laufen.
Vor allem unser neues Projekt BackUp ist hiervon betroffen. Zwei Ehrenamtliche unterstützen seit November 2020 Kinder und Jugendliche bei schulischen Problemen und Schwierigkeiten. Bis vor Weihnachten fand das „Backup“ im Jugendhaus in Wertingen statt.
Mit der Verschärfung der Maßnahmen ist es uns leider nicht mehr erlaubt Präsenzveranstaltungen, egal in welcher Form, durchzuführen.

Deshalb gibt es BackUp jetzt in digitaler Form!

Jeden Dienstag von 13.00 – 15.00 Uhr stehen euch Marco und Tobi auf unserem Zoom Kanal (Danke an den Kreisjugendring Dillingen für das Hosting) für Fragen rund um schulische Themen zur Verfügung. Den Kanal findet ihr hier:

Kommt einfach vorbei, sucht euch einen Namen aus und wir unterstützen euch beim Home-Schooling wenn ihr Hilfe benötigt.

 

Das Projekt „BackUp“ wurde gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung.

 

!!! Lockdown Jugendhaus Wertingen !!!

Aufgrund der 9. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 30. November 2020 sind alle außerschulischen Bildungsangebote ab dem 01. Dezember 2020 untersagt.

Leider bedeutet dies für das Jugendhaus, dass wir bis 20. Dezember 2020 geschlossen haben.
Anschließend stehen die Winterferien auf dem Plan. Hier haben wir ebenfalls nicht geöffnet. Falls es das Pandemiegeschehen im Januar 2021 zulässt, öffnen wir wieder am 12. Januar 2021. Wir wissen, das ist eine lange Zeit, jedoch sind wir weiterhin, wenn auch nicht im Real Life für euch da!

Ihr könnt uns jederzeit anschreiben oder anrufen. Wir sind Montag bis Freitag von 12.00 bis 18.30 Uhr über WhatsApp (0151 226 96 225), Instagram (@jugendhaus.wertingen), oder Facebook (Jugendhaus Wertingen) für euch da.
Wir werden euch einige digitale Angebote präsentieren bei denen ihr ebenfalls den Kontakt halten könnt.

Wenn ihr Hilfe benötigt oder Redebedarf habt, meldet euch. Entweder per Telefon oder Social Media.

Viele Grüße

Tobias und Julia

 
 

Installiert auf euren Handys die Corona-Warn-App und haltet sie aktuell.